Faszination Marilyn Monroe

»Es gibt keine berühmtere und besser erforschte Figur als Marilyn Monroe, eine leibhaftige Venus, die bis ins kleinste Detail ihres Lebens unter die Lupe genommen wurde, von ihren Liebschaften bis zu den Enttäuschungen und dem Geheimnis ihres Todes.«

Titel: Faszination Marilyn Monroes
Autor: Massimiliano Capella
Verlag: Eden Books
Erschienen: 08/2022
*Rezensionsexemplar

 

Darum geht’s:

»Es gibt kaum eine bekanntere Persönlichkeit als Norma Jeane Mortenson Baker Monroe alias Marilyn Monroe. Jedes Detail dieser faszinierenden Frau wurde analysiert, von ihrem Privat- und Berufsleben bis hin zu ihren Liebesaffären und dem Geheimnis ihres Todes. Unter den vielen Facetten ihres Lebens ist ihr Einfluss auf die Modewelt unbestreitbar.

Marilyn Monroe wurde zu einer Pop-Ikone, die von großen Fotografen wie André De Dienes, Cecil Beaton und Milton H. Greene verewigt und von Andy Warhol in ein Kunstwerk verwandelt wurde. Die Welt ist noch immer fasziniert von ihren Gesichtszügen, ihrem Make-up, ihrer Vorliebe für das Parfüm Chanel N°5, für die Schuhe und Absätze, die ihren katzenhaften Gang betonten.

Durch Marilyn Monroe haben Designer wie Emilio Pucci Trends hervorgebracht, die eine Inspirationsquelle für ganze Modekollektionen sind und von Stars wie Michelle Williams, Christina Aguilera oder Madonna gefeiert werden. Dieses Buch versammelt mit zahlreichen Abbildungen das Wirken der Marilyn Monroe auf die Modewelt von den 1950er Jahren bis heute.« (Eden Books)

 

Meine Meinung:

Coffeetable Bücher sind nur Deko und bestehen meist lediglich aus hübschen Fotos? Oft ja, aber nicht so bei Faszination Marilyn Monroe. Im Buch gibt es neben grandiosen Fotos von Marilyns legendärsten Momenten und Outfits eine grobe Biografie, die sehr gut verdeutlicht, wie aus Norma Jeane eine Stilikone für Generationen wurde.

Der größte Teil des Buches richtet sich aber vor allem Marilyns Stil und wie dieser die Mode und Menschen bis heute inspiriert und beeinflusst. Wie oft und auf welche Weisen der Stil Monroes in der Mode und zum Beispiel in Barbies zitiert wird, fand ich doch erstaunlich.

Mir hat der Fokus auf Marilyns Stil von den außergewöhnlichen Kleidern, die sie zur Legende machten, über ihr Lieblingsparfüm bis zum Lippenstift sehr gefallen. Die biografischen Hintergründe, die Norma Jeane Mortensen Baker Monroe zur Figur Marilyn machten, kommen hier dennoch nicht zu kurz. Eine gute Mischung, um den ganz eigenen Stil und das Revolutionäre daran wirklich zu verstehen.

Das Buch konnte mich tatsächlich noch überraschen. Man denkt ja durchaus, dass man schon alles über die Person und den Mythos Marilyn Monroe wüsste. Aber ich habe doch noch Neues gelernt. Besonders über die Eigenheiten, die die Stilikone wirklich zur Diva machten.

Eine tolle Hommage an eine Stilikone mit wunderschönen Einblicken in das Leben der Marilyn Monroe, mit grandiosen Fotografien und überraschenden Anekdoten. Nicht nur für Mode- und Marilyn-Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.