Rezension: Der Zirkel

Titel: Der Zirkel
Autorin: Lizzy Fry
Verlag: Heyne
Erschienen: 08/2021
*Rezensionsexemplar

 

Darum geht’s:

„Magie ist real. Seit Jahrhunderten vererben Hexen ihre Kräfte an ihre Töchter weiter. Kräfte, die sie einsetzen, um anderen zu helfen, um ihre Mitmenschen zu heilen. Doch als in den USA ein neuer Präsident gewählt wird, ist von einem Tag auf den anderen nichts mehr wie es vorher war. Magie ist gefährlich, sagt er. Hexen müssen ins Gefängnis, sagt er. Es ist zu ihrem eigenen Schutz, sagt er. Frauen auf der ganzen Welt stehen mit einem Mal unter Generalverdacht, und die Sentinels, eine Spezialeinheit des Geheimdienstes, eröffnen eine neue Hexenjagd rund um den Globus. Gleichzeitig entdeckt eine junge Frau in England ihre Macht und führt alle Frauen – ob nun Hexe oder nicht – zu einer neuen Freiheit …“ (PenguinRandomhouse)

 

Meine Meinung:

Das Buch beginnt extrem spannend und man wird sofort in eine aufregende Szene hineingeworfen. Die Welt der Zukunft, in der Hexen einst frei leben konnte und nun gejagt werden, wird bereits früh im Buch skizziert. Man kann sich die Welt dadurch sehr gut vorstellen.

Der Schreibstil hat mir überraschenderweise echt gut gefallen. Wir folgen der Story über einen auktorialen Erzähler, der abwechselnd die Geschehnisse und Gefühle der vier Protagonisten beschreibt. Ich hatte ausgehend vom Klappentext mit einer anderen Erzählweise gerechnet und gedacht, dass aus der Sicht einer anderen Protagonistin geschrieben wird. Im Nachhinein fand ich es aber wahrscheinlich gerade deswegen besonders gelungen.

Die verschiedenen Charaktere fand ich wirklich spannend, lediglich Daniel fand ich im Laufe der Geschichte etwas farblos. Mein Liebling ist definitiv Ethan.

Ganz besonders toll fand ich, dass die Autorin geschafft hat, mich regelmäßig zu überraschen. Es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hatte.

Also ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Für mich war die Mischung aus Dystopie und Urban Fantasy mit Hexen etwas Neues und hat mir richtig gut gefallen. Beide Genre ergänzen sich hier wunderbar und machen Lust auf mehr solcher Kombinationen.

Beim Epilog hätte ich mir ganz klar etwas anderes erhofft. So wie jetzt, hätte ich mir den sparen können. Dadurch war das Ende für mich nicht super rund, aber dennoch gut.

In »Der Zirkel« erwartet euch eine unglaublich spannende, dystopische Welt voller Hexen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.